Kurse + Workshops
  Ausstellungen     Kunst für Kinder     Veranstaltungen     Artothek     Visitenkarten  
Allgemein:
Startseite
Anfahrt / Information
Mitgliedschaft
Ansprechpartner
Kontakt / Impressum

Kurse

Liebe Besucherinnen und Besucher,

Aufgrund der aktuellen Situation finden Galeriebetrieb, Kursaktivitäten und Veranstaltungen nur unter Einschränkungen statt. Wir bitten um Verständnis.

Auf geht‘s ...

Das vergangene Jahr ist für viele von uns ganz anders verlaufen als erwartet oder geplant. Wir alle hatten – ob ungewollt oder freiwillig – mehr Zeit, uns zu entschleunigen, zu ordnen und vielleicht auch zu besinnen: auf Sachen, Geschehnisse und Abläufe, die uns wichtig waren und sind oder auch erst in dieser Situation geworden sind.

Von großer Bedeutung sind dabei der bedachtsame Umgang mit den eigenen Möglichkeiten, mit der eigenen Zeit und die Wertschätzung des Zusammenseins mit anderen Menschen.

Eine Gelegenheit, diese Faktoren zusammenzubringen, ist ein Dialog mit Kunst: ob mit Theater oder Musik, mit Museumsbesuchen oder im eigenständigen Kunst- oder kunsthandwerklichem Schaffen.

Der Kunstverein Osterholz e. V. bietet hierzu hervorragende Rahmenbedingungen. In unseren Kursen und Workshops können Sie, unterstützt von Kursleiter:innen, in angenehmer Atmosphäre und im Austausch mit Gleichgesinnten die eigene Kreativität erproben und weiterentwickeln.

Wir hoffen, dass die angebotenen Kurse/Workshops trotz Corona werden stattfinden können. Auch hier gilt: Die Veranstaltungen berücksichtigen die ggf. geltenden Coronaregeln.

Also, nur Mut: Auf geht‘s ...

Es werden mehrteilige Kurse zu verscheidenen Tageszeiten sowie auch ein- und zweitägige Workshops angeboten. Workshops bieten eine ideale Gelegenheit, in kompakter Form und kurzer Zeit Einblicke und Fähigkeiten zu gewinnen, die eine persönliche künstlerische Entwicklung sehr bereichern. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, mit den Kursleitern die wechselnden Ausstellungen in der Kleinen Scheune auf Gut Sandbeck zu besichtigen.

Auch für Kinder bieten wir viele Möglichkeiten, mehr zeigt Kunst für Kinder. Es gelten unsere Teilnahmebedingungen .
_________________________________________________________________



Offenes Malatelier

Der Kurs soll die Kreativität und Freude an der Malerei wecken (für Erfahrene und Neueinsteiger). Wir beginnen mit dem, was an Technik bereits an Vorkenntnissen vorhanden ist und bauen darauf auf. Die Wahl der Malmittel ist frei. Ziel ist die Förderung der individuellen Veranlagung und Entwicklung einer eigenständigen künstlerischen Ausdrucksmöglichkeit.

Beginn der Kurse (jeweils 6 Kurstage)

Montag, 06.09.2021, 17–19 Uhr
Mittwoch, 08.09.2021, 15–17 Uhr

Montag, 10.01.2022, 17–19 Uhr
Mittwoch, 12.01.2022, 15–17 Uhr

Kursgebühr 40,- Euro/Person (10 Teilnehmer, bei geringerer Zahl erhöht sich die Gebühr anteilig),
Information und Anmeldung: 04791 2890,
Email b-mangels@web.de

Brunhilde Mangels, Osterholz-Scharmbeck
geb. 1951 in Osterholz-Scharmbeck
1992-97 Weiterbildendes Studium Bildende Kunst und Kunsttheorie an der Hochschule Bremen
2001 Ateliergemeinschaft Hafenateliers Kap Hoorn, Bremen
2009 Mitglied in der Ateliergemeinschaft F, Osterholz-Scharmbeck
Ausstellungstätigkeit
_________________________________________________________________



Neue Techniken in der Acryl-Malerei

Die Bandbreite der Gestaltungsmöglichkeiten mit Acrylfarben ist groß. Neue Materialien und Hilfsmittel sind auf dem Markt. Sie eröffnen Freiräume bei der Suche nach kreativen Lösungen in gestalterischen Herausforderungen. Ein spielerischer Umgang mit diversen Techniken und selbst gewählten Themenbereichen bestimmt das Kursprogramm. Vielleicht sind es Ereignisse aus dem Alltag, die Sie gern in Malerei umsetzen möchten? Fragen aufwerfen, die aus spontanen Eingebungen resultieren, aber nicht unbedingt in Antworten münden, ist Teil des kreativen Prozesses. Mein Angebot ist als Impuls und Begleitung bei der handwerklichen Umsetzung Ihrer Ideen zu verstehen.

Beginn der Kurse (jeweils 6 Kurstage)

Dienstag, 07.09.2021, 10–12 Uhr

Dienstag, 11.01.2022, 10–12 Uhr

Kursgebühr 40,00 €/Person (10 Teilnehmer, bei geringerer Zahl erhöht sich die Gebühr anteilig)
Information und Anmeldung: 04792 2885
Email: Ursula.Barwitzki@gmail.com

Ursula Barwitzki, Grasberg
1949 in Beuthen/ Oberschlesien geboren
1969–73 Studium der freien Malerei in Warschau
1984–87 Studium der Erwachsenen-/Weiterbildung Uni Bremen
Seit 1984 als Dozentin tätig in verschiedenen Einrichtungen für Erwachsenen-/Weiterbildung
_________________________________________________________________



Plastisches Gestalten in Ton

Der Kurs richtet sich an alle, die gerne das Material Ton kennenlernen und damit arbeiten möchten. Es werden Grundtechniken vermittelt, wie geformt und aufgebaut wird, wie gestalterische Elemente dazukommen sowie welche verschiedenen Möglichkeiten der Oberflächengestaltung möglich sind. Wir nutzen dazu farbige Engoben und verschiedene Glasuren. Im Kurs können Gefäße und Objekte nach eigenen Ideen gestaltet werden, der Fantasie sind dabei kaum Grenzen gesetzt.

Die Kursleiterin unterstützt die Teilnehmer bei der Umsetzung.

Beginn der Kurse
(5 Einheiten à 3 Stunden)

Donnerstag, 07.10.2021, 14–17 Uhr
Donnerstag, 07.10.2021, 17.30–20.30 Uhr
Donnerstag, 21.04.2022, 14–17 Uhr
Donnerstag, 21.04.2022, 17.30–20.30 Uhr

Kursgebühr 83,30 €/Teilnehmer, (6 Teilnehmer, bei geringerer Zahl erhöht sich die Gebühr anteilig), zuzüglich Materialkosten
Informationen und Anmeldung: 04792 989989, Handy 0162 3917711

Yvonne Otto, Grasberg
geb. 1970 in Zwickau
Dreijährige Ausbildung zur Keramikerin an der Berufsfachschule für Keramik in Landshut
2002-04 Meisterausbildung und Ausbildung zur staatlich geprüften Gestalterin an der Fachschule für Keramik in Landshut
Seit 2010 eigenes Atelier in Neu-Otterstein
Gedrehte und gebaute Steinzeugkeramik mit schwungvollen Pinseldekoren, Keramik für den Garten, Raku-Keramik und Schmuck.
_________________________________________________________________



Natur- und Landschaftsfotografie

Eine gute Fotografie dokumentiert nicht nur die Szene, sondern vermittelt die Vision des Künstlers, der Künstlerin.

In meinem mehrtägigen Workshop möchte ich auch den Blick der Teilnehmer:innen für die Schönheit der Natur schulen und ihnen bei gemeinsamen Fototouren das Werkzeug Kamera mit seinen unzähligen Möglichkeiten näherbringen. Wir werden uns insbesondere auf die spannenden Lichtstimmungen am Morgen und am Abend konzentrieren und zum Sonnenaufgang und Sonnenuntergang unterwegs sein. Tagsüber werden wir die Ergebnisse reflektieren und besprechen und uns auch der Fototechnik und Theorie widmen.

Ich möchte meinen Teilnehmer:innen die Möglichkeit geben, ihren eigenen Bildstil mit meiner Hilfestellung umzusetzen und weiterzuentwickeln. Benötigt wird eine Spiegelreflexkamera und Interesse an der Fotografie. Der Workshop ist für alle Altersgruppen auch ohne Vorkenntnisse geeignet.

Workshop (3 Tage)

Freitag, 24.09.2021, 15–19 Uhr
Samstag, 25.09.2021, 06.45–19 Uhr (Pause 10–14 Uhr)
Sonntag, 26.09.2021, 06.45–13 Uhr

Kursgebühr 195,00 € für alle drei Tage, Anmeldung über den Kunstverein

Florian Smit, Pennigbüttel
im Januar 1993 in Osterholz geboren, seit 2015 selbstständiger Naturfotograf
2016 und 2017 u.a. ausgezeichnet in dem Wettbewerb "Deutscher und Europäischer Naturfotograf des Jahres", weltweite Fotoprojekte mit Schwerpunkt Natur- und Reportagefotografie
_________________________________________________________________



Naturfotografie: Frühlingsblüher

Besonders im Frühjahr lassen sich zahlreiche Fotomotive entdecken. Mit den aus dem Winterschlaf erwachenden Frühlingsblühern lassen sich romantische und träumerische Fotografien umsetzen.

In meinem mehrtägigen Workshop möchte ich auch den Blick der Teilnehmer: innen für die kleinen Wunder am Erdboden schulen und ihnen bei gemeinsamen Fototouren das Werkzeug Kamera mit seinen unzähligen Möglichkeiten näherbringen. Wir werden uns insbesondere auf die spannenden Lichtstimmungen am Morgen und am Abend konzentrieren und zum Sonnenaufgang und Sonnenuntergang unterwegs sein. Tagsüber werden wir die Ergebnisse reflektieren und besprechen und uns auch der Fototechnik und Theorie widmen.

Ich möchten meinen Teilnehmer:innen die Möglichkeit geben, Ihren eigenen Bildstil mit meiner Hilfestellung umzusetzen und weiterzuentwickeln. Benötigt wird eine Spiegelreflexkamera und Interesse an der Fotografie. Der Workshop ist für alle Altersgruppen auch ohne Vorkenntnisse geeignet.

Workshop (3 Tage)

Freitag, 15.04.2022, 15–19 Uhr
Samstag, 16.04.2022, 06.45–19 Uhr (Pause 10–14 Uhr)
Sonntag, 17.04.2022, 06.45–13 Uhr

Kursgebühr 195,00 € für alle drei Tage, Anmeldung über den Kunstverein

Florian Smit, Pennigbüttel
im Januar 1993 in Osterholz geboren, seit 2015 selbstständiger Naturfotograf
2016 und 2017 u.a. ausgezeichnet in dem Wettbewerb "Deutscher und Europäischer Naturfotograf des Jahres", weltweite Fotoprojekte mit Schwerpunkt Natur- und Reportagefotografie
_________________________________________________________________



Handy-Fotos mit Pfiff

Dem Klasse-Foto ist es egal, mit welcher Kamera es geschossen wurde! Fast jede/r hat ein Smartphone, mit dem Familien- und Urlaubserinnerungen fotografiert werden. Die heutigen Smartphones können qualitativ sehr gute Fotos machen, aber wie bediene ich mein Smartphone richtig? Was kann ich machen, um schönere Fotos zu machen? Im Workshop zeige ich Möglichkeiten und wir sprechen über Tricks, um Eure Fotos spannender zu gestalten. Danach geht es in die Praxis: Wir üben Porträt- und Gruppenaufnahmen und wir fotografieren den Park auf Gut Sandbeck.

Beginn des Workshops

Samstag, 19.03.2022, 14–17 Uhr

Die Teilnehmer bringen ihr Smartphone, am besten ein iPhone, mit.

Kursgebühr 29,00 €/Person (max. 10 Teilnehmer),
Information und Anmeldung: 0151 64433444,
www.jens-welsch.de

Jens Welsch, Osterholz-Scharmbeck
geb. 1965 in Bremen
seit 1996 in verschiedenen Funktionen des Kunstvereins aktiv
2004–19 Organisation des Figurentheaterfestivals „Spectaculum!“
seit 2018 als Fotograf mit dem Schwerpunkt Hochzeitsfotografie tätig
2019 Durchführung des „Wedding-Circle“ auf Gut Sandbeck
_________________________________________________________________



Drei in Einem

Jede/r Teilnehmer:in gestaltet ein Wandobjekt, das aus drei Bildern besteht. Auf den ersten Blick wird stets nur je ein Bild zu sehen sein: frontaler Blick = ein Bild, seitlicher Blick von links = ein Bild, seitlicher Blick von rechts = ein Bild; verändern die Betrachtenden ihren Blickwinkel allmählich, so geht ein Bild langsam ins nächste über. Alles scheint im Fluss.

Die Gestaltungsmöglichkeiten sind vielfältig: Beispielsweise kann ein Motiv in drei Varianten – etwa in unterschiedlichen Stimmungen, Farbspektren oder Kunststilen – gezeigt werden oder bis zu drei verschiedene Motive (selbst abstrakte und realistische) verbinden sich zu einer Komposition. Auch Fotografie und Malerei können kombiniert werden.

3-Tage-Workshop (10 Stunden) = 3 Bilder = 1 Wandobjekt

Freitag , 04.03.2022, 15–18 Uhr
Samstag, 05.03.2022, 15–18 Uhr
Sonntag, 06.03.2022, 12–16 Uhr

Kursgebühr 95,00 €/Person (max. 10 Teilnehmende), Materialkosten (wenn die Teilnehmenden eigene Farben und Pinsel mitbringen) 25 €, sonst erhöht sich die Gebühr, Anmeldung über den Kunstverein

Waldemar Grazewicz, Osterholz-Scharmbeck
Geboren 1952 in Wrocław (Polen), Ausbildung am Staatlichen Lyzeum für Bildende Künste in Wrocław, Examen beim Polnischen Kultur- und Kunstministerium, nachfolgend als Bühnenbildner und Grafikdesigner (Theaterplakate) tätig. Bühnengestaltung für zahlreiche Theaterstücke. Parallel freie künstlerische Arbeit – Schwerpunkt: Installationen und (Foto-)Objekte.
Lebt seit 1988 in Deutschland und arbeitet als freischaffender Künstler, Leiter der Sommerateliers auf Bredbeck und bei uns.
_________________________________________________________________



Kunst gestalten für Einzelne und Gruppen

Erleben Sie, wie faszinierend es ist, Räume selbst zu gestalten. Unter fachkundiger Anleitung kreieren Sie dekorative Elemente für Ihr Ambiente. Es ist gleich, ob es das Arbeitsumfeld, ein Gemeinschaftsraum oder ein privates Refugium ist.

Durch Kreativität entsteht Gemeinsamkeit. Sie stärkt Beziehungen, vertieft Verständnis und schafft positive Erlebnisse. Erfahren Sie im Team neue Qualitäten des Gemeinsamen. Unser Angebot ist für Gruppen von acht bis zwölf Menschen konzipiert.

Geburtstagsparty, Entspannung im Team, etwas Neues entdecken oder einfach das pure Vergnügen: Genießen Sie eine Auszeit vom Alltäglichen mit Kollegen, Freunden, im Verein oder mit der Familie.

Sie möchten unser Angebot erstmal kennenlernen
oder finden es als Einzelne/r interessant?


Offenes Angebot für alle: Familien- oder Freundschaftsbild erschaffen, eigene Erinnerungen künstlerisch gestalten, einmal eine Leinwand kreativ bemalen – alles ist machbar.

All inclusive:
Professionelle Anleitung, Material, Kaffee & Kuchen, Good Vibrations
pro Person nur 49,50 € - Wir bitten um Anmeldung

[ Aktuell keine offenen Termine ]

Unser Angebot KUNST GESTALTEN ist in vielfältigen Ausgestaltungen machbar. Was am Besten passt und ein optimales Erlebnis garantiert ist am einfachsten im direkten Kontakt ermittelbar.

Beispiel: 10 Personen, ein ganzer Tag vor Ort, mit Material, Verköstigung und Anleitung = 792,-- €
Wir nennen gern Ihr individuelles Angebot – kostenlos und unverbindlich.

Ursula Villwock 0151 17222025 ursula.villwock@kunstverein-osterholz.de
Katrin Schütte 0160 95370481 katrin.schuette@kunstverein-osterholz.de
_________________________________________________________________




Teilnahmebedingungen für Kurse